Peicher e-Cars

Stilvoll in die Zukunft!

Peicher e-Cars

Import und Verkauf der amerikanischen Fiat 500 Elektrofahrzeuge

Die Lobby tendiert in Richtung Elektromobilität und wir gehen mit! Seit Sommer 2017 importieren wir den 100 % elektrischen Fiat 500 aus Kalifornien. Um in Zeiten wie diesen nicht den Anschluss zu verlieren, haben wir den logischen nächsten Schritte gemacht, um sicher in die Zukunft gehen zu können. Mit dem Fiat 500e haben wir das perfekte Fahrzeug für unsere Produktpalette gefunden. Stilvoll und Innovativ ist dieses Fahrzeug ohne Zweifel, doch ist es auch direkt aus dem Fiat Chrysler Werk stammend, wodurch es das ideale Gegenstück zu unseren üblichen US-Cars darstellt. Der FCA Konzern hat dieses Fahrzeug speziell für den kalifornischen Raum entwickelt und folglich ist es auch nur dort erhältlich. Wir machen jedoch auch in diesem Fall das Unmögliche möglich und haben uns den Traum vieler umweltbewusster Fiat 500 Liebhaber zu Herzen genommen und das Fahrzeug auf Österreichs Straßen gebracht.

 

Der Fiat 500e

Ein Elektrofahrzeug mit Kultstatus!

Fiat Chryslers Elektrofahrzeug für den "Stadtfahrer" zeichnet sich insbesondere durch die herausragende Optik aus. Durchwegs stylische Elemente, wie die kreisrunden Bi-Funktion Halogenscheinwerfer und das Tagfahrlicht, welches der "Null" des Fiat 500 Logos nachempfunden ist, zieren den Kleinwagen. Der kleine Heckspoiler gepaart mit den innovativen Lackierungen präsentieren das "elektrifizierende" Design perfekt.

"The electrifying exterior of the Fiat 500e isn’t shocking to us. Beautiful design is what we do." www.fiatusa.com

Das unvergleichliche Design wird mit ausgereifter, aber auch moderner Technik kombiniert. Durch das adaptive, regenerative Aufladen des Akkumulators im Zuge eines Bremsvorgangs lässt sich bei intelligenter, sparsamer Fahrweise eine noch höhere Reichweite erzielen.

 

113 PS starker Elektroflitzer

Modernste Technik und ausgereifte Technologien!

Die 200 Nm Drehmoment die der 113 PS starke Elektromotor vom Stand weg entwickelt, befördern den 1.385 kg leichten Kleinwagen "pfeilschnell" nach vorne. Mit dem 24 kWh Lithium-Ionen Akku ist aber auch eine für den Stadtverkehr absolut ausreichende Reichweite von 160 km garantiert. Man bedenke, dass 90 % der täglichen PKW-Fahrten nicht mehr als 100 km betragen. Bei normaler Fahrweise ohne Benützung der Sitzheizung oder der Klima sind sogar Reichweiten bis 200 km möglich. Neben der Sitzheizung und der Klimaanlage, hat der 500e werksseitig auch bereits die beheizten und elektrisch verstellbaren Außenspiegel sowie Parksensoren an der hinteren Stoßstange verbaut.

Vorteile von Elektrofahrzeugen in Österreich

Mit dem Kauf und den Betrieb eines Elektrofahrzeuges erwarten Sie einige positive Aspekte, die sie mit einem herkömmlichen Fahrzeug mit Verbrennungsmotor nicht in Anspruch nehmen können. Zudem können Sie mit Ihrem elektrisch betriebenen Fahrzeug einige steuerliche Vorteile in Anspruch nehmen.

 

Niedrige Betriebskosten

Durch den geringen Energiebedarf der Elektrofahrzeuge sind auch die Betriebskosten gering. Der Strom für 100 km Fahrt mit einem Elektrofahrzeug kostet bei einem Durchschnittsverbrauch von 15 kWh / 100 km nur 3 €, daraus ergibt sich für einen Jahresbetrieb von 10.000 km ein vergleichsweise "mickriger" Betrag für Spritkosten von 300 €.

 

Sachbezug

Für elektrisch betriebene Firmenfahrzeuge, welche für die Privatnutzung angedacht sind, tritt eine Sachbezugsbefreiung in Kraft, das bedeutet, dass der Sachbezug im Vergleich zu den 1,5-2 % bei einem "normalen" Fahrzeug auf null fällt.

 

Vorsteuerabzug

Für Firmen beziehungsweise für Unternehmer, welche sich ein Elektrofahrzeug zulegen und dieses als Firmenfahrzeug in Verkehr bringen, tritt auch die Vorsteuerabzugsberechtigung in Kraft.

 

Steuerliche Begünstigung

Auch die NoVA und die monatliche motorbezogene KFZ-Steuer sind bei Elektrofahrzeugen hinfällig.

 

Gratis parken und tanken

Quer durch Österreich finden sich E-Tankstellen an denen man sein Vehikel gratis anstecken und aufladen kann. In diversen Städten Österreichs ist selbst das Parken kostenlos möglich (z.B. in Graz).