Chevrolet

Eine Legende in jeder Hinsicht.

Chevrolet

Eine Legende in jeder Hinsicht.

Als tragender Teil des General Motors Konzerns ist Chevrolet Jahr für Jahr zuverlässiger Empfänger diverser Prämierungen in sämtlichen Fahrzeugklassen. Die Fahrzeuge von Chevrolet vereinen Präzision und Performance, was bereits auf Firmengründer und Namensgeber Louis Chevrolet zurückzuführen ist, welcher seinerseits geborener Schweizer und leidenschaftlicher Rennfahrer war. Die Modellpalette des traditionsreichen Fahrzeugherstellers reicht vom Kleinstwagen, über den Sportwagen bis zum Full-Size Pick-Up Truck. Chevrolet vertreibt seine Modelle weltweit in Form von regionsspezifischen Paletten. In Europa werden aktuell ausschließlich die Sportwagen Camaro und Corvette angeboten. Neben den offiziellen Europa Modellen finden sich im PEICHER US-Cars Showroom insbesondere der Full-Size Pick-Up Silverado und der kleinere Colorado.

"The most awarded car company three years in a row." www.chevrolet.com

Die in Österreich als "verschollen" gegoltenen Modelle der exklusiven Marke Chevrolet sind weiterhin am Österreichischen und Europäischen Markt vertreten. Im US-Cars Autohaus der Firma PEICHER südlich von Graz, haben der sportliche Camaro, die einzigartige Corvette und der Silverado 1500 ein neues Zuhause gefunden. Als offizieller Vertragspartner des Dodge RAM und langjähriger Importeur des Ford F-150 ist PEICHER US-Cars auch die Anlaufstelle für den neuen Chevrolet Silverado. Die Kombination aus langfristig erworbener Erfahrung, geschultem Personal, ausgeprägtem Bezug von Ersatzteilen- und Zubehör sowie der Zugang zur GM Hersteller Software gewähren der PEICHER US-Cars Meisterwerkstätte als Full-Service Anbieter für Chevrolet auftreten zu können.

Marke

Dachorganisation
General Motors Company
Produktionszeitraum
1912–heute
Gründung
1911

Chevrolet Händler & Service Partner

Full-Service Anbieter für Chevrolet US & EU Modelle.

Als Importeur und Händler Amerikas "Big Three" ist PEICHER US-Cars Österreichs exklusives Autohaus mit Modellen der US-Amerikanischen Automobilkonzerne GM, Chrysler und Ford. Neben den offiziell vertriebenen Fahrzeugen von Dodge und RAM finden sich im Showroom von PEICHER auch die Sportwagen und Trucks von Ford und Chevrolet. Das Produktportfolio von PEICHER umfasst sämtliche Modelle des Camaros und der legendären Corvette sowie die Pick-Ups Colorado und Silverado. Diese einzigartigen Modelle zeichnen sich durch ihre Qualität, ihre Leistungsfähigkeit und ihr außerordentlich gutes Preis-Leistungs-Verhältnis aus. Performance und Präzision lautet die Devise bei Chevrolet und diese zieht sich bis in die Meisterwerkstätte von PEICHER durch - kompetentes Know-How, präzise Diagnosen, effizientes Arbeiten und faire Preisgestaltungen stehen hier nämlich an oberster Stelle. Beginnend bei normalen Service- und Reparaturarbeiten, über die Organisation und den Verbau von Ersatzteilen und Zubehör bis hin zur Fehlercode-Diagnose mit der GM Hersteller Software steht der Familienbetrieb im Süden von Graz als Full-Service Anbieter für sämtliche Chevrolet Modelle zu Diensten.

Firmengeschichte

Firmengeschichte

Die Historie

1911 gründete der in der Schweiz geborene Rennfahrer Louis Chevrolet eine Firma, die dem Ford T-Modell Konkurrenz machen soll. 1912 wurde das Chevrolet-Modell Classic Six eingeführt. Dieses war ein Fahrzeug für fünf Personen, das eine Höchstgeschwindigkeit von 105 km/h erreichte. Bereits 1918 wurde die Chevrolet Motor Company vom GM-Konzern gekauft. 1927 übernahm Chevrolet die Spitze unter den Automobilkonzernen. Es folgte ein Dauerwettkampf zwischen Ford und Chevrolet. Im Jahr 1953 wurde die erste Chevrolet Corvette vorgestellt, es war der erste Sportwagen der Marke. Die legendäre Corvette ist bis heute der erfolgreichste US-Amerikanische Sportwagen. 1954 führte Chevrolet ihren ersten V8-Motor ein und verbaute diesen im Bel Air, welcher bis heute als das Beispiel für einen Familienwagen der 1950er Jahre gilt. In den folgenden Jahren war Chevrolet oftmals zu spät und konnte zum Konkurrenten Ford des öfteren kein Gegenstück präsentieren. 1963 präsentierte man die Chevelle und 1966 den Camaro. Ab 1979 führte man einige Modelle mit Frontantrieb ein. Ab 1980 waren die Truck-Modelle Colorado, Silverado, die SUVs Blazer und Tahoe sowie die Transporter Express und Astro waren für den Erfolg des Unternehmens von großer Bedeutung. Seit 2005 werden Fahrzeuge der Marke Daewoo als Chevrolet verkauft.