Chevrolet Volt

Der moderne Hybrid.

Vielversprechender Hybrid.

Weniger Verbrauch, mehr Reichweite, innovatives Design.

Im neuen Chevrolet Volt steckt ein ästhetisches Fahrzeug das die moderne Hybridtechnologie mit guter elektrischer Reichweite, minimalen Verbrauch und sehr guter Komfortausstattung bestmöglich repräsentiert. Mit dem Volt fahren Sie wortwörtlich das Beste aus zwei Welten - ein 18,4 kWh Lithium-Ionen-Akku, zwei Elektromotoren und ein direkt einspritzender 4-Zylinder Verbrennungsmotor bewerkstelligen eine Gesamtreichweite von bis zu 676 km. Im Kurzstreckenverkehr fährt man sogar rein elektrisch.

  • 85 km elektrische Reichweite
  • 676 km Gesamtreichweite
  • Vollladung nach 4,5 h
  • 1.500 € Förderung beim Neukauf

Fakten

Elektrische Reichweite
85 km
Gesamtreichweite
676 km
Dauer bis zur Vollladung
4,5 h
Art des Steckers
Typ 2

Fakten

max. Leistung
151 PS
max. Drehmoment
398 Nm
0-100 km/h
8,4 s
Höchstgeschwindigkeit
158 km/h
Elektrische Antriebseinheit

18,4 kWh Lithium-Ionen-Akku

Ein Zusammenspiel aus einem 1,5-L 4-Zylinder Benzinmotor mit Direkteinspritzung und variabler Ventilsteuerung und zwei Elektromotoren mit einem 18,4 kWh Lithium-Ionen Akku sind die Basis des neuen Plug-In Hybriden von Chevrolet. Mit dieser Antriebseinheit fährt man im Volt die ersten 85 km rein elektrisch und dann bis zu 591 weitere km.

Leistung: 151 PS / 111 kW
Drehmoment: 398 Nm
Reichweite: 676 km
Kraftstoff: Elektrischer Strom/Benzin

Modellgeschichte

Modellgeschichte

Die 2. Generation

Die zweite Auflage des Chevrolet Volt wurde im Jänner 2015 präsentiert und ist seit Oktober 2015 in den USA erhältlich. Im Vergleich zum Vorgänger ist der neue Volt mit einem 1,5-L Benzinmotor ausgestattet und erreicht bis zu 85 km rein elektrisch. Die Systemleistung des Volt liegt bei 150 PS.

Die 1. Generation

Bereits 2007 wurde ein erstes Konzept des Chevrolet Volt präsentiert. 2010 ging der Volt schlussendlich in Serie. Der Elektroantrieb der ersten Generation des Volt ermöglichte es eine Strecke von ca. 60 km rein elektrisch zurückzulegen. Als Range Extender fungierte ein 1,4-L 4-Zylinder mit 63 kW. Durch die Kombination aus Verbrennungsmotor und Elektroaggregat war eine Gesamtreichweite von ca. 500 km möglich, und das mit einem Durchschnittsverbrauch von etwas mehr als 3 l pro 100 km.