Jeep

Die pure Evolution!

Jeep

Bleibe deiner Linie treu.

Der US-Amerikanische Automobilhersteller Jeep ist Teil der Fiat Chrysler Group und steht seit jeher für besonders geländetaugliche Fahrzeuge. Der aktuelle Slogan der Marke lautet: "Stay true to who you are" - was so viel bedeutet wie "stehe zu dem was du bist" oder "bleibe deiner Linie treu" und genau das machen die Amerikaner. Für 2018 wurde das legendäre Modell, der Wrangler, neu aufgerollt. Dieser ist technisch modern und qualitativ der vielleicht beste Geländewagen den Jeep je gebaut hat, doch optisch bleibt sich das Unternehmen auch beim neuen Wrangler treu.

Wir sind Importeur und Händler des Jeep Wrangler, sind aber vor allem darauf spezialisiert den amerikanischen Geländewagen noch mehr in Richtung Off-Road-Bereich oder Showcar zu optimieren. Als eines der ersten Unternehmen in Österreich werden wir den neuen 2018er Jeep Wrangler importieren und verkaufen können. Außerdem bieten wir die notwendigen technischen Voraussetzungen zum Reparieren, Servicieren und Auslesen von sämtlichen Jeep Modellen.

"The All-New 2018 Jeep Wrangler stays true to its heritage, but has improved in many ways." www.jeep.com

Marke

Dachorganisation
Fiat Chrysler Automobiles
Produktionszeitraum
1942–heute
Gründung
1941

Jeep Umbauten

Wir verwandeln jeden einzelnen Wrangler in ein absolutes Unikat.

Im Peicher 4x4 Segment widmen wir uns den Umbauten von Jeep Wrangler Modellen. Neben dem Import und Verkauf des Wrangler, widmen wir uns auch den Service- und Reparaturarbeiten sowie dem Verbau von diversem Zubehör. Als Fiat-Chrysler Werkstättenpartner erfüllen wir sämtliche technischen und personellen Voraussetzungen für das Fehlerauslesen, Servicieren und Reparieren Ihres Jeeps.

Firmengeschichte

Firmengeschichte

Die Historie

Einst im Jahr 1938 beauftragte die US-Army die Unternehmen Bantam, Ford und Willys-Overland für den Bau von 1.500 Fahrzeugen. Nach einigen ausgiebigen Tests hat sich die Armee für das Fahrzeug Willys MA entschieden. Grund dafür war unter anderem der 60 PS starke Motor. Willys überarbeitete den MA und produzierte von nun an den Willys MB. Ford hat Teile des Willys MB übernommen und den GPW produziert. Einige Jahre nach dem Krieg präsentierte Willys-Overland den Nachfolger M38. Danach folgte noch das Modell M38A1, welches das letzte für die Army produzierte Jeep-Modell war. Der nachfolgende Produzent von amerikanischen Militärfahrzeugen war AM General mit dem HMMWV, aus dem später der Hummer entstand. Die Marke Hummer wurde mittlerweile eingestellt. 1950 durfte Willys-Overland, nach längeren Rechtsstreit mit Bantam, den Namen Jeep verwenden. 1953 kaufte Kaiser Frazer das Unternehmen Willys-Overland und benannte es 1963 in Kaiser-Jeep um. 1970 wurde die Marke von der American Motors Corporation gekauft, welche im Jahr 1987 wiederum von Chrysler aufgekauft wurde. Seither ist Jeep eine Marke von Chrysler.