Hurricanes Season Review

…die Football Saison 2017 ist zu Ende!

 

Das war’s! Die erste Saison der Hurricanes mit dem neuen Namensgeber Peicher US-Cars ist zu Ende. Es war ein Jahr mit Höhen und Tiefen, welches im folgenden kurz zusammengefasst wurde.

 

Spieltag 1 und 2

Die Truppe aus Stallhofen konnte bei einem äußerst fulminanten Home Opener zwar keinen Sieg einfahren, aber zum ersten mal auf motorische Unterstützung seitens der Familie Peicher bauen. Die Partie ging gegen die favorisierten Graz Giants 2 mit 13 zu 48 verloren und stellte nach der Niederlage im Auftaktspiel gegen die Pinzgau Devils auch klar, dass diese Saison kein Kinderspiel wird.

 

Spieltag 3 und 4

Im Spiel darauf durfte man wieder zu Hause ran. Nach zwei Niederlagen zum Auftakt waren die Hurricanes unter Zugzwang. Die Rückendeckung der Fans war dennoch zu 100 % vorhanden. Die Schwierigkeiten der ersten Partien konnte man aber auch in dieser Woche nicht ablegen, wodurch die dritte Niederlage besiegelt war. Spätestens im Auswärtsspiel gegen die Carinthian Eagles musste man zur Kenntnis nehmen, das die Division 3 tatsächlich eine Klasse höher ist, als die in der man im Jahr davor den Meistertitel holen konnte. Die Eagles bezwangen die US-Cars Peicher Hurricanes klar mit 43 zu 12.

 

Spieltag 5 und 6

Im dritten und somit auch letzten Heimspiel der Saison empfingen die Hurricanes die Devils aus Pinzgau. Bereits vor dem Spiel war klar, jenes Team welches an diesem Tag als Sieger vom Platz gehen sollte, darf sich über den Klassenerhalt in der Division 3 freuen. Auch in diesem dritten Heimspiel wurden die Canes kräftig von Ihrem Hauptsponsor und zahlreichen Fans unterstützt. An diesem fünften Spieltag war es dann endlich soweit, die Styrian Hurricanes konnten den ersten Sieg der Saison, den ersten Sieg mit neuem Namen, den ersten Sieg in Divison 3 einfahren. Man setzte sich schlussendlich 20 zu 13 gegen die Devils durch. Der erfreuliche Klassenerhalt war somit geschafft. Im letzten Spiel der Saison gegen die Giants 2 ging es nicht mehr um viel, höchstens um die Ehre, denn der Klassenerhalt war fixiert. Der Auftritt der Canes war beachtlich, dennoch musste man sich den Grazern ein zweites mal geschlagen geben.

 

Kernöl Bowl

Wie jedes Jahr folgte nach der Regular Season eine kurze Pause. Im Herbst ging es dann aber noch einmal richtig zur Sache. Die Canes durften auch 2017 bei der steirischen Meisterschaft, der Kernöl Bowl teilnehmen. Doch nicht nur das, die Peicher US-Cars Hurricanes konnten tatsächlich für die Überraschung sorgen und die Meisterschaft für sich entscheiden. Nach einem Sieg und gegen die Rhinos und einer Niederlage gegen die Raptors dürfen sich die Canes seit Oktober steirischer Meister im American Football nennen.

 

Homecoming Game

Beendet haben die Hurricanes die Saison schlussendlich bei einem Riesenevent in der Bezirkshauptstadt. Unter dem Motto „Homecoming Game“ und vor rund 600 lautstarken Zusehern erwartete man die Weinviertel Spartans. Es war die Rückkehr der Hurricanes in ihre ursprüngliche Heimat, das Hans-Blümel Stadion in Voitsberg. 17 zu 6 siegte man in der allerletzten Partie des Jahres 2017. In der Halbzeitpause sorgten zudem die „Rising Canes“, also die Jugendmannschaft des Vereins, für einen fulminanten Auftritt.

Weitere Eindrücke der Saison 2017 erhalten Sie aus den Bildern und Videos darunter und auf der Facebook Seite des Teams StyrianHurricanes.

 

Bilder zur Regular Season

 

Aufnahmen zum Homecoming Game
Teilen