Peicher US-Cars Dodge Viper SRT GTS Coupe, weiß, Ansicht links vorne

Dodge Viper

Die Legende der bissigen Schlange!

Der unzähmbare Sportwagen.

Pure Kraft, Robustheit und Fahrspaß.

Die Dodge Viper ist der Supersportler aus dem FCA-Konzern und steht für ungezähmte Leistung, pure Kraft und reine Lust am Fahren. Alltagstauglich? Nicht wirklich, aber unbegrenzter Fahrspaß ist garantiert. Das Zweisitzer-Coupe wird vom legendären 8,4-L V10 Motor angetrieben und leistet bis zu 654 PS.

Nach 25-jähriger Produktion in verschiedenen Generationen wurde die Dodge Viper 2017 eingestellt. Die Giftschlange aus dem Hause Dodge ist schon heute ein Klassiker und die wenigen noch verfügbaren Modelle des Supersportlers sind umso exklusiver.

  • 8,4-L Saugmotor
  • 654 PS und 814 Nm
  • Hinterradantrieb mit Frontmotor
  • Sechsgang-Schaltgetriebe

Fakten

max. Leistung
654 PS
max. Drehmoment
814 Nm
0-100 km/h
3,0 s
Höchstgeschwindigkeit
311 km/h
8,4-L V10 Viper Motor
Motorisierung

8,4-L V10 SFI Viper

Ein Motor der für den Nutzfahrzeugbetrieb angedacht und schlussendlich in der Dodge Viper gelandet ist - der 8,4-L V10. Dieser riesige Saugmotor leistet bis zu 654 PS. Ein legendäres Aggregat das exklusiv in der Viper verbaut wurde. Solch robuste Motoren mit derart monströsen Hubräumen gibt es heutzutage kaum noch, weswegen die Viper an Rarität kaum zu übertreffen ist.

Leistung: 654 PS / 481 kW
Drehmoment: 814 Nm
Kraftstoff: Benzin

Getriebe & Antriebsart

Tremec Sechsgang-Schaltgetriebe

Das Tremec-Schaltgetriebe der Viper ist ein robuste und knackige Handschaltung mit sehr kurzen Schaltwegen und dementsprechend schnellen Schaltvorgängen.

Modellgeschichte

Modellgeschichte

Die Legende der Viper

Die Dodge Viper ist ein Supersportwagen des amerikanischen Konzerns FCA und Teil der Dodge-Produktpalette. Zwischenzeitlich wurde das Modell auch als Chrysler Viper und SRT Viper verkauft. Das Fahrzeug wurde 1992 veröffentlicht und nach 25 Jahren Produktionszeit 2017 eingestellt. In den Jahren 2011 und 2012 gab es auch schon einen Produktionsstop des Sportwagens.