Peicher 4×4 Sahara Wolf

Ausführung

Peicher's Wolf für die Wüste.

Ein "normaler" Wolf G in gutem Zustand mit der üblichen Tarnlackierung diente als Basis für diesen einzigartigen Peicher Sahara G. Bereits in der Basis verfügt der Wolf über viele Offroad-Features, beginnend mit dem 2,5-L 5-Zylinder Dieselmotor und dem 4-Gang Schwerlast-Getriebe mit zusätzlichem Schwerlast-Gang (Untersetzungs-Gang). Diese Untersetzung gepaart mit dem zuschaltbaren Allradantrieb ermöglicht es extreme Steilhänge zu überwinden. Die zweite Achse ist in zwei Stufen zuschaltbar. Erstens als sogenannter Straßen-Allrad und zweitens als zusätzlich untersetzter Gelände-Allrad. Die Schwerlast-Achsen vorne und hinten zeugen umso mehr von der Robustheit und Offroad-Tauglichkeit des G-Wagens. Eine klappbare Windschutzscheibe, das schnell demontierbare Planendach und die seitlichen Ösen zum Lufttransport bescheren dem Wolf-Fahrer weitere nützliche Features.

Ausstattung

Feingeschliffen bis in's Detail.

Einst von der deutschen Bundeswehr ersteigert ist der Wolf heute kein üblicher G mehr, sondern ein saniertes Einzelstück mit unbeschreiblicher Optik. Beginnend mit der Reinigung des Unterbodens, der Befreiung von etwaigem Rost, dem sandstrahlen sowie dem konservieren und versiegeln des Unterbodens und des Hohlraums, wurde der 250GD restauriert. Nahezu das gesamte Fahrzeug wurde zerlegt und überarbeitet. Sämtliche Innenraum-Komponenten wurden optisch aufbereitet, erneuert oder lackiert. Die Karosserie wurde innen und außen im markanten saharagelb lackiert, die Felgen, nach mehrmaligen überlegen, ebenso. Die Sitze wurden mit einer schwarzen Kunstleder-Polsterung bezogen. Das Verdeck wurde aufbereitet und ebenso neu lackiert. Zudem wurde der G mit BF Goodrich Mud-Terrain Reifen ausgestattet und die Scheinwerfer sowie die Blinker vorne mit Schutzgittern abgedeckt.

Daten

Motor
2,5-L Diesel
Leistung
92 PS/68 KW
Aufbauart
Geländewagen