Chevrolet Silverado 1500

Ausführung

Der stärkste V8 der Klasse!

Mit dem Silverado hat Chevrolet den stärksten V8 in der Klasse der Pick-Ups bis 3,5 Tonnen. 426 PS leistet das 6,2-L Ungetüm mit Direkteinspritzung und variabler Ventilsteuerung. Trotz des riesigen Hubraums hängt Chevrolet den Wortlaut EcoTec an den Motor dran - wieso? Weil dieser gewaltige Motor nicht nur in Sachen Leistung gute Werte erzielt, sondern mit 13 Litern auf 100 km auch in Sachen Verbrauch. Unter anderem durch das gewaltige Drehmoment von 624 Nm schreibt Chevrolet den 6,2-L V8 mit einer unfassbaren Zugkraft von 5,6 Tonnen an. Weitere Motoren des neuen Silverados sind der kleinere V8 mit 5,3-L Hubraum, 359 PS und 519 Nm sowie der 4,3-L V6 mit 289 PS und 414 Nm Drehmoment. Des Weiteren hat der Silverado ein 8-Gang Automatikgetriebe verbaut. Wie bei den anderen amerikanischen Herstellern auch, kann der Pick-Up mit Hinterrad- oder mit Allradantrieb sowie in verschiedenen Kabinenvarianten geordert werden.

Ausstattung

Der erste Ami-Pick-Up mit eAssist!

Der Silverado 1500 ist unter anderem der erste Pick-Up mit eAssist-Technologie. Dieses System ist ausschließlich für den 5,3-L V8 erhältlich und verbessert den Spritverbrauch, durch regeneratives Bremsen und Start/Stopp-System um bis zu 12 %. Abhängig von der Motorisierung und der Antriebsart, unterscheiden sich die Kabinenvarianten, wobei es den Silverado in fünf verschiedenen Versionen gibt. Das Interieur des Chevy-Trucks gestaltet sich je nach Trim etwas anders. Die Topversion High Country verfügt über hochwertige Ledersitze mit beiheizten Sitzplätzen vorne und hinten sowie einem beheizten Lederlenkrad. Weitere Features dieses Trims sind das EchoMaster 360° Kamersystem, ein Spurhalteassistent, Parksensoren vorne und hinten sowie ein 8" Multimediasystem. Optional gibt es ein Blu-Ray-System für die hintere Sitzreihe, das hochmoderne Magnetic Ride Dämpfungssystem und eine Sechskolben-Performance-Bremsanlage von Brembo. Ein Schiebedach und viele verschiedene Felgendesigns sind ebenso möglich.

Daten

Motor
6,2-L V8 EcoTec
Leistung
426 PS/313 kW
Aufbauart
Pick-Up

Zahlen

Erstzulassung
Neuwagen
Baujahr
2018

Varianten

Variante Ladeflächenlänge Fahrzeuglänge Radstand Sitzplätze
Regular Cab, Standard Box 78,9’’ / 2,00 m 205,6’’ / 5,22 m 119’’ / 3,02 m 2 & 3
Regular Cab, Long Box 97,8’’ / 2,48 m 224,4’’ / 5,69 m 133’’ / 3,38 m 2 & 3
Double Cab, Standard Box 78,9’’ / 2,00 m 230’’ / 5,84 m 143,5’’ / 3,65 m 5
Crew Cab, Short Box 69,3’’ / 1,76 m 230’’ / 5,84 m 143,5’’ / 3,65 m 5
Crew Cab, Standard Box 78,9’’ / 2,00 m 239,6’’ / 6,09 m 153’’ / 3,89 m 5
Ausführung

Acht Trims zur Auswahl.

Chevrolet bietet den Silverado in acht verschiedenen Trims an. Beginnend bei den Modellen WT, der Arbeits-Pick-Up ohne jeglichem Schnick-Schnack, den LS und den Custom, welche jeweils etwas mehr Ausstattung bieten. Die nächste Kategorie betrifft die Modelle LT und LT Z71. Der Zusatz Z71 ist zu vergleichen mit dem Sport-Package bei Ford. Eine Kategorie über denen schweben die Trims LTZ und LTZ Z71 und an der Spitze der Silverado Baureihe befindet sich der Luxus Pick-Up High Country.